Die Leitthemen repräsentieren die strategischen Forschungsfragen des IKV

Das Spektrum der wissenschaftlichen Themen des IKV ist außerordentlich weit. Sie fokussieren sich in den Leitthemen, die als übergeordnete Forschungsfragegestellungen die relevanten Zukunftsthemen der Kunststoffindustrie repräsentieren. Die Definition dieser Leitthemen hat damit gleichermaßen strategische Bedeutung für die Kunststoffindustrie sowie für Forschung und Lehre am IKV.

Einstieg in unsere Leitthemen

Additive Fertigung

Additive Fertigung

Die additive Fertigung kann in der Kunststoffverarbeitung auf zwei Arten eingesetzt werden: Neben der Verarbeitung von Kunststoffen in additiven Fertigungsprozessen können additiv gefertigte Elemente als Werkzeuge in kunststoff-verarbeitenden Verfahren eingesetzt werden. Diese können wiederum selbst aus Kunststoff oder aus Metall gefertigt sein. Ziel unserer Forschungsarbeiten sind Erkenntnisse und Methoden, mit denen der Anwender Bauteile unter Nutzung des vollen Potenzials der additiven Verfahren gestalten, Materialien anwendungsgerecht auswählen und Prozesse optimieren kann.

Mehr lesen
Kunststoffindustrie 4.0

Kunststoffindustrie 4.0

Die schnelle und konsequente Nutzung der Möglichkeiten der Digitalisierung in der Industrie – das Internet der Dinge, Dienste und Menschen – ist einer der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren der nächsten Jahrzehnte. Betroffen sind alle Bereiche eines Unternehmens, von der Entwicklung über die Produktion bis zur Logistik und Verwaltung. Es ist sogar abzusehen, dass ganze Geschäftsmodelle grundlegende Änderungen erfahren werden. Eine Auseinandersetzung mit diesem komplexen Thema ist daher für jedes Unternehmen Pflicht. Das IKV erforscht die notwendige branchenspezifische Ausgestaltung dieser Ansätze.

Mehr lesen
Integrative Kunststofftechnik

Integrative Kunststofftechnik

Der Erfolg des Werkstoffs Kunststoff beruht ganz wesentlich auf der Wandlungs- und Integrationsfähigkeit der Fertigungsverfahren. Durch die Kombination mehrerer, teils artfremder Verfahrensschritte zu einem Gesamtprozess können hochgradig funktionsintegrierte Produkte besonders ressourcen- und kosteneffizient hergestellt werden. Hierdurch werden Produkt-eigenschaften realisiert, die auf anderem Weg nur mit großem Aufwand oder auch gar nicht erreichbar sind. Die Integrative Kunststofftechnik ist daher eine Schlüsseltechnologie mit großer Strahlkraft in alle Anwenderbranchen.

Mehr lesen
Leichtbau

Leichtbau

Leichtbau ist zugleich Kernkompetenz wie Schlüsseltechnologie der Kunststofftechnik. Die geringe Dichte der Werkstoffe, die enorme Anpassungsfähigkeit ihrer Eigenschaften sowie die hocheffiziente Gestaltung der Kunststoffprodukte liefern im Ergebnis nicht nur äußerst leichtgewichtige Produkte mit hervorragenden Eigenschaften. Da die Produktion der Bauteile einen geringen Energie- und Ressourcenaufwand erfordert, leisten Kunststoffe zudem wertvolle Beiträge zur nachhaltigen Wertschöpfung.

Mehr lesen