Wir beraten Sie bei Ihren Fragestellungen neutral und vertraulich

Wir beraten unabhängig, vertraulich und kompetent. Unsere Erfahrungen in der Kunststofftechnik decken komplette Wertschöpfungsketten ab. Die Aufgabengebiete am IKV beinhalten die üblichen Verarbeitungsverfahren Extrusion und Spritzgießen, verschiedenste Sonderverfahren sowie Verfahren zur Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen. Wir verfügen über breite Kenntnisse zu allen werkstofftechnischen Fragestellungen zu Thermoplasten, Duroplasten, Elastomeren und Werkstoffverbünden. Erfahrungen zur Produktauslegung und der direkte Zugriff auf schadensanalytische Untersuchungen machen uns zu einem breit aufgestellten Beratungspartner.

Wir unterstützen Sie gern beratend und bieten Ihnen an (beispielhaft):

  • Auditierung von Produkten
  • Bewertung von Prozessen
  • Fehlerpotentialbewertungen
  • Schadensanalysen
  • gutachterliche Stellungnahmen

Die wissenschaftlichen Umfelder des IKV und der RWTH Aachen University garantieren, dass wir stets vertraulich, unabhängig und auf höchstem Kenntnisniveau arbeiten können. Dadurch sind wir in der Lage, komplexe Problemstellungen aufzugreifen und aufzulösen. Insbesondere helfen wir durch ein sachliches und lösungsorientiertes Vorgehen, auch Problemstellungen in Spannungsfeldern zwischen Parteien einer Lieferkette einvernehmlich zu bewältigen.

Selbstverständlich stehen wir auch bei Produkt- und Prozessentwicklungen beratend zur Verfügung.

Dr. rer. nat. Rainer Dahlmann

Wissenschaftlicher Direktor Leiter Zentrum für Kunststoffanalyse und -prüfung +49 241 80-25928 rainer.dahlmann@ikv.rwth-aachen.de

Gerne stehen mein Team und ich Ihnen für Fragen zur Verfügung. Über Ihren Anruf oder eine Nachricht freue ich mich.