Grundlagen der Extrusion

Tagesseminar

IKV-Seminar: Grundlagen der Extrusion | Bild: IKV

Die Extrusion ist das wichtigste Verfahren zur kontinuierlichen Herstellung von Kunststoffprodukten- und Halbzeugen. Typische Anwendungen sind Rohre, Tafeln, Folien und Profile. Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern ein grundlegendes Prozessverständnis der Extrusionstechnik. 

Neben den typischen Komponenten einer Extrusionsanlage wird insbesondere das Materialverhalten während der Verarbeitung thematisiert. Es werden unterschiedliche Extruderkonzepte vorgestellt und ihre Einsatzbereiche erläutert. Insbesondere die Geometrie des extrudierten Halbzeuges wird maßgeblich von dem Extrusionswerkzeug beeinflusst. Daher werden in dem Seminar die wichtigsten Typen von Extrusionswerkzeugen und ihre Auslegung vorgestellt. Darüber hinaus werden verschiedene Extrusionsverfahren mit ihren jeweiligen Besonderheiten dargestellt. 

Das erlernte Wissen wird schließlich im IKV-Technikum an einem laufenden Extrusionsprozess praktisch angewendet und nachhaltig vertieft. Den Teilnehmern bietet sich auf diese Weise eine gelungene Kombination aus grundlegenden Kenntnissen und aktuellem Praxiswissen.

Lernziele des Seminars

  • Grundlagen der Verfahrens-, Prozess- und Anlagentechnik
  • Funktionsprinzip unterschiedlicher Extruderkonzepte
  • Typen und Auslegung von Extrusionswerkzeugen
  • Besonderheiten unterschiedlicher Extrusionsverfahren

Praxisteil

  • Exemplarischer Betrieb einer Extrusionsanlage im IKV-Technikum
  • Durchführung einer einfachen Werkzeugauslegung am Rechner
  • Erfassung und Bewertung der Extrudatqualität

>> Zur Buchung

Nina Mührer B.A.

Veranstaltungsorganisation +49 241 80-93828 akademie@ikv.rwth-aachen.de

Haben Sie Fragen zur Buchung der Veranstaltung? Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht.