Innovative Matrixsysteme für die Composite-Serienfertigung - Werkstofftrends und Charakterisierungsmethoden

Fachtagung

Fachtagung: Matrixsysteme für die Composite-Serienfertigung | Bild:IKV

Termin: 26. April 2017

Die Fachtagung beginnt bereits am 25. April 2017 mit einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant, wozu wir Sie gerne einladen möchten.

Die Industrialisierung der Fertigung von Bauteilen aus faserverstärkten Kunststoffen (Composites) und die damit einhergehende Reduzierung der Fertigungskosten stellen zentrale Herausforderungen für einen breiten Einsatz dieser innovativen Werkstoffe dar.

Die zur Bauteilherstellung zur Verfügung stehenden Matrixwerkstoffe, wie reaktive und nicht reaktive Thermoplaste, Epoxidharze, Harzsysteme für SMC oder Polyurethane, weisen dabei ein unterschiedliches Eigenschaftsspektrum auf, sodass die Werkstoffauswahl und das Prozesskettendesign zur Herausforderung werden. Die richtige Werkstoffauswahl erfordert eine detaillierte Kenntnis der Stärken und Schwächen der Matrixmaterialien.

Mit diesem Ziel stellen Fachleute im Rahmen der Fachtagung verschiedene Matrixsysteme dar und diskutieren diese kritisch. Materialhersteller, Verarbeiter und Anwender haben dabei die Möglichkeit sich über neue Materialtrends, die geeignete Materialauswahl, adäquate Anlagentechnik und neueste Forschungsansätze zu informieren sowie eigene Erfahrungen mit Experten zu diskutieren. Dazu stellen Fachleute aus Industrie und Forschung aktuelle Entwicklungen und Anwendungsbeispiele der verschiedenen Matrices vor.

Themenschwerpunkte der Fachtagung

  • Einsatzmöglichkeiten unterschiedlicher Matrixwerkstoffe
  • Stärken und Schwächen der einzelnen Werkstoffe
  • Werkzeug- und Maschinentechnologien
  • Verschiedene Matrices aus Sicht des Verarbeiters

Zielgruppe

Diese Fachtagung richtet sich insbesondere an Ingenieure und technische Führungskräfte aus Entwicklung, Produktion, Prozessoptimierung und Qualitätssicherung. Speziell Verarbeitern wird die Möglichkeit gegeben Matrices zu vergleichen und so eine optimale Materialentscheidung zu treffen.

>> Zur Buchung

Nina Mührer B.A.

Veranstaltungsorganisation +49 241 80-93828 akademie@ikv.rwth-aachen.de

Haben Sie Fragen zur Buchung der Veranstaltung? Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht.