Thermoplast-Schaumspritzgießen – Einführung in Grundlagen und Fertigungstechnik (Nov.)

Tagesseminar

IKV-Seminar: Thermoplast-Schaumspritzgießen | Bild:IKV

Termin: 29. November 2017

Stetig steigende Anforderungen an Kunststoffbauteile, hoher Kostendruck und die ressourceneffiziente Fertigung stellen Kunststoffverarbeiter vor neue Herausforderungen. Aus diesem Grund stellt das Schäumen von Kunststoffen eine entscheidende Schlüsseltechnologie dar. 

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern grundlegende Kenntnisse und Anwendungsfelder des Thermoplast-Schaumspritzgießens. Dazu zählen insbesondere Kenntnisse über geeignete Kunststoffe, Treibmittel, Maschinentechniken und Prozessbedingungen sowie optimal aufeinander abgestimmte Verfahrensschritte.

Nach einer ausführlichen Erläuterung der notwendigen theoretischen Grundlagen stellen die IKV-Experten in praktischen Versuchen direkt an der Spritzgießmaschine die Anforderungen an die Anlagentechnik, die Material- und Treibmittelauswahl sowie die Formteilgestaltung und die Prozessführung vor. Die Theorie wird mit der Fertigung von Bauteilen direkt angewandt, Probleme und deren Lösungen unmittelbar an der Spritzgießmaschine diskutiert und das erlernte Wissen somit nachhaltig vertieft.

Lernziele des Seminars

  • Grundlagen der Verfahrens-, Prozess- und Anlagentechnik
  • Anforderungen an die Werkzeugtechnik und Bauteileigenschaften
  • Einführung in das chemische und physikalische (MuCell) Schäumen
  • Analyse und Auswertung der Bauteilqualität in der Fertigung 

Praxisteil

  • Bauteilfertigung an der Spritzgießmaschine
  • Demonstration der Anforderungen an die Anlagentechnik, Formteilgestaltung und Prozessführung
  • Anleitung zur Auswahl von Material und Treibmitteln
  • Demonstration von Problemen und Lösungen an der Spritzgießmaschine

>> Zur Buchung

Nina Mührer B.A.

Veranstaltungsorganisation +49 241 80-93828 akademie@ikv.rwth-aachen.de

Haben Sie Fragen zur Buchung der Veranstaltung? Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht.

Keine Nachrichten verfügbar.