Rigid Packaging – Neue Trends und Innovationen

(Foto: IKV)
(Foto: IKV)

Datum / Ort: 4. - 5. April 2017, Handwerkskammer Aachen, Sandkaulbach 21, 52062 Aachen

Teilnahmegebühr: 995,- € für Nichtmitglieder, 795,- € für Mitglieder der IKV-Fördervereinigung

Organisation/Anmeldung/Kontakt:
Nina Mührer B.A.
Telefon: +49 241 80-93828
E-Mail: akademie@ikv.rwth-aachen.de


Programmflyer: Hier downloaden.

Hier direkt ANMELDEN: Anmeldeformular
Beschreibbares PDF. Einfach downloaden, ausfüllen, abspeichern und per E-Mail an Nina Mührer (akademie@ikv.rwth-aachen.de).


Pressemitteilung vom 3. März 2017


Über diese Fachtagung:
Steigende Energie- und Rohstoffkosten stellen die Verpackungstechnik und insbesondere den Bereich Rigid Packaging vor große Herausforderungen: Aktuell werden bis zu 75 Prozent der anfallenden Produktionskosten einer Verpackungseinheit für das Material aufgewendet. Herkömmliche Verpackungsdesigns müssen deswegen durch alternative Materialien und eine optimierte Materialeffizienz verbessert werden. Dabei dürfen grundlegende Qualitätsmerkmale wie die Barriereeigenschaften nicht außer Acht gelassen werden.

Materialanpassungen oder die virtuelle Abbildung kompletter Produktionsprozesse bieten die Möglichkeit, das volle Leistungsvermögen der Verpackungen auszuschöpfen. Darüber hinaus eröffnen innovative Materialien und Technologien Chancen, neue und marktgerechte Verpackungslösungen bereitzustellen. Auf dieser IKV-Fachtagung stellen Experten aus der Industrie und aus dem IKV die wichtigsten Verfahren und Ansätze zur Optimierung bestehender oder Entwicklung neuer Verpackungslösungen vor.

Themenschwerpunkte

  • Barriereverpackungen
  • Trends in der Anlagentechnik
  • Nachhaltigkeit in der Produktion
  • Nachhaltige Werkstoffe und Anwendungen

Zielgruppe
Diese Fachtagung richtet sich insbesondere an Ingenieure und technische Führungskräfte aus den Bereichen Entwicklung, Design, Kunststoffverarbeitung, Produktionsplanung, Prozessoptimierung und Qualitätssicherung.

Fragen zum Inhalt der Fachtagung
Benjamin Twardowski, M.Sc.
Telefon: +49 241 80-27277
E-Mail: benjamin.twardowski@ikv.rwth-aachen.de