Kunststoffe erfolgreich verbinden – Innovative Fügetechnologien für die Praxis

Datum: 20. - 21. Mai 2014

Ort:
SuperC der RWTH Aachen University, Aachen

Tagungsleiter und Moderator: Dr.-Ing. Tobias Beiß, bielomatik Leuze GmbH + Co. KG, Neuffen

Organisation/Anmeldung/Kontakt:
Heinz Dersch M.A.
Telefon +49 (0) 241 80-93811
E-Mail: akademie@ikv.rwth-aachen.de


AKTUELL: Programmflyer: Hier downloaden.

Hier direkt ANMELDEN: Anmeldeformular
Beschreibbares PDF. Einfach downloaden, ausfüllen, abspeichern und per E-Mail an Heinz Dersch (akademie@ikv.rwth-aachen.de).

Pressemitteilung zu dieser Fachtagung.


Wir begrüßen Referenten aus folgenden Institutionen und Unternehmen:

  • 3 Pi Consulting & Management GmbH, Paderborn
  • BASF SE, Ludwigshafen
  • bielomatik Leuze GmbH + Co. KG, Neuffen
  • BRANSON Ultraschall, Dietzenbach
  • Contitech MGW GmbH, Hamburg
  • Henkel KGaA, Düsseldorf
  • Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV), Aachen
  • Johnson Controls Interiors Management GmbH, Neuss
  • LANXESS Deutschland GmbH, Dormagen
  • MEKRA Lang GmbH & Co KG, Ergersheim
  • Oechsler AG, Ansbach
  • REC Engineering GmbH, Breidenbach
  • Robert Bosch GmbH, Waiblingen


Zielgruppe:
Die Fachtagung richtet sich an alle, die einen fundierten Überblick über den Stand der Kunststofffügetechnik und ihre Anwendungspotenziale gewinnen möchten.

Über diese Fachtagung:

Die Anwendung von Fügetechniken findet meist als einer der letzten Schritte in den industriellen Wertschöpfungsketten bei der Herstellung von Bauteilen statt. Obwohl bei Kunststoffteilen bereits im Urformprozess viele Funktionalitäten eingebracht werden können, ist dennoch in den meisten Fällen der Einsatz von Fügeverfahren zur Herstellung komplexer Baugruppen erforderlich. Beim Fügeprozess, als letzten Schritt der Prozesskette, kumulieren dabei die gesamten Fertigungstoleranzen und Streuungen aus den vorgelagerten Prozessen. Daher ist es bereits bei der Entwicklung von Bauteilen von großer Bedeutung, die Möglichkeiten und Anforderungen an die verwendeten Fügeprozesse mit einfließen zu lassen.

Die diesjährige IKV-Fachtagung zum Thema behandelt die wichtigsten, industriell angewendeten Schweißverfahren sowie mechanische Verbindungstechniken und Klebverfahren. Erfahrene Referenten aus Industrie und Forschung stellen die aktuellen Trends und Entwicklungen in ihrem jeweiligen Fachgebiet vor.