Methoden zur Auslegung von Werkzeugen für die Flach- und Blasfolienfertigung

Datum/Ort: 15. Juni 2016
IKV, Seffenter Weg 201, 52074 Aachen

Teilnahmegebühr: 550,- € für Nichtmitglieder, 450,- € für Mitglieder der IKV-Fördervereinigung

Organisation, Anmeldung, Kontakt:
Nina Mührer, B.A.
Telefon +49 241 80-93828
E-Mail: akademie@ikv.rwth-aachen.de


Download Programm

Hier direkt ANMELDEN: Anmeldeformular
Beschreibbares PDF. Einfach downloaden, ausfüllen, abspeichern und per E-Mail an Nina Mührer (akademie@ikv.rwth-aachen.de).


Über dieses Seminar:
Das Werkzeug ist die qualitätsbestimmende Größe bei der Folienextrusion, deshalb ist ein tiefgehendes Verständnis über die dort stattfindenden Vorgänge essentiell. Das Seminar gibt einen fundierten Überblick über die Merkmale der gängigen Werkzeuge und vermittelt Auslegungsregeln für die Flach- und Blasfolienextrusion. Weil insbesondere bei den industriell üblichen Mehrschichtverbunden häufig Wechselwirkungen auftreten, die nicht einfach zu identifizieren sind, wird auch die Beschreibung der Coextrusionswerkzeuge und der Schichtaufbauten in das Seminar einbezogen. Außerdem werden die Fließeigenschaften der Schmelze im Werkzeug beschrieben und das Abkühlverhalten der Folie hinter dem Werkzeug verdeutlicht. Die Seminarteilnehmer lernen den Zusammenhang zwischen Material und Prozessparametern kennen sowie deren Auswirkungen auf die Produkteigenschaften. Zur schnellen Erfassung und Bewertung von Folienqualitäten werden unterschiedliche Arten der Folienvermessung und Qualitätssicherung vorgestellt. Darüber hinaus wird gezeigt, mit welchen Maßnahmen auch am Folienwerkzeug die Qualität beeinflusst werden kann.

Lernziele des Seminars:

  • Kennenlernen von Werkzeugen für die Folienextrusion
  • Anwenden von Auslegungsregeln für die Folienextrusion
  • Kennenlernen von Messmethoden für die Folienvermessung
  • Vergleichen von Vorgehensweisen bei der Qualitätssicherung

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Verfahrenstechniker, Produktionstechniker, Konstrukteure, Werkzeugbauer sowie Quereinsteiger in der Kunststoff- und
Folienbranche, die Kenntnisse in der Auslegung von Werkzeugen für die Flach- und Blasfolienfertigung aufbauen oder auch auffrischen möchten.


Fragen zum Inhalt des Seminars:
Dr.-Ing. Christian Windeck, Telefon: +49 241 80-28372
E-Mail: christian.windeck@ikv.rwth-aachen.de

Anmeldung und Information:
Nina Mührer, B.A.
Telefon +49 241 80-93828
E-Mail: akademie@ikv.rwth-aachen.de