Hands on Pultrusion – Grundlagen der kontinuierlichen Fertigung endlosfaserverstärkter Profile

Seminar

23. April 2024

Das Pultrusionsverfahren ist eine bewährte Methode zur Herstellung von Leichtbauprofilen aus faserverstärkten

Kunststoffen (FVK) mit hohen Faservolumenanteilen und optimal anpassbaren mechanischen und chemischen Eigenschaften. In einer Zeit, in der die Nachfrage nach kosteneffizienten Leichtbaustrukturen und -werkstoffen in verschiedenen Branchen, insbesondere im Transportwesen, kontinuierlich steigt, bietet das Pultrusionsverfahren einen großen Vorteil: Im Vergleich zu anderen FVK-Fertigungsverfahren sind die Halbzeug-, Maschinen- und Fertigungskosten beim Pultrusionsverfahren überschaubar. In unserem Seminar werden wir den Teilnehmern eine umfassende Einführung in die Anwendungsgebiete, grundlegenden Merkmale und Eigenschaften des Pultrusionsverfahrens bieten.

Zunächst werden wir typische Anwendungsfelder und technische Möglichkeiten beim Einsatz des Verfahrens vorstellen und die Anforderungen an die Faser- und Matrixwerkstoffe erläutern. Anschließend vermitteln wir den Teilnehmern detaillierte Kenntnisse über das Verfahren, einschließlich der erforderlichen Werkzeug- und Anlagentechnik. Wir werden auch aktuelle Verfahrensvarianten und Ansätze zur Prozessüberwachung und Qualitätssicherung im Bereich des Pultrusionsverfahrens erläutern.

Um das Seminar abzurunden, werden wir eine Demonstration der Anlagen- und Werkzeugtechnik im Technikum für faserverstärkte Kunststoffe des IKV durchführen. Das Seminar vermittelt Ihnen fundiertes Wissen und anwendungsnahes Know-How für Ihre praktische Arbeit als Kunststoffexperte.

Lernziele des Seminars:

  • Anwendungsgebiete und Eigenschaften von Pultrudaten
  • Verfahrensspezifische Anforderungen für die Faser – und Matrixauswahl
  • Grundlagen der Prozess-, Anlagen-, und Verfahrensauswahl
  • Ansätze zur Prozess- und Qualitätsüberwachung sowie Qualitätsverbesserung

Praxisteil:

  • Demonstration und Erläuterung der Anlagentechnik für die Pultrusion
  • Erarbeitung der praktischen Herausforderungen bei der Verfahrensführung

Buchungsdetails:
640 € Teilnahmegebühr
490 € Teilnahmegebühr für Mitglieder der IKV-Fördervereinigung

Anmelden

Veranstaltungsort:
Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV)
Seffenter Weg 201, 52074 Aachen

Ansprechpartner für Fragen: 
Felix Flammer, M.Sc.
Phone: +49 241 80-23828
Mail: felix.flammer@ikv.rwth-aachen.de

Heinz Dersch, M.A.

IKV Academy +49 241 80-93811 akademie@ikv.rwth-aachen.de

Do you have any questions about booking the event? Then I look forward to your message.