Ermittlung der Lebensdauer zyklisch belasteter faserverstärkter Kunststoffbauteile (FVK)

Carbon Fahrradrahmen | Foto: IKV

Rotor Windkraftanlage | Foto: Pixabay

Faserverstärkte Kunststoffe (FVK) zeichnen sich durch ihr außerordentliches Leichtbaupotential aus und kommen daher zunehmend in Bereichen zum Einsatz, in denen ein effizienter Ressourceneinsatz erforderlich ist. Beispiele finden sich in aktuellen Entwicklungen der Luft- und Raumfahrtindustrie, wie die Boeing 787 „Dreamliner“, Hochleistungssportgeräten aus Carbon und bei Bauteilen der Automobilindustrie.

Auch zyklisch beanspruchte Bauteile mit einer hohen geforderten Lebensdauer werden immer häufiger aus FVK hergestellt. Zur sicheren Auslegung dieser Bauteile und zum optimalen Einsatz der richtungsabhängigen Eigenschaften von FVK werden am IKV Werkstoffmodelle entwickelt und durch Versuche validiert.

Dazu bist Du gefordert: Du wirst Versuche aufbauen, gegebenenfalls neue Konfigurationen mit CAD-Programmen konstruieren und mithilfe von FEM-Simulationen Probekörper auslegen. Die Bedienung und Einrichtung der Messtechnik sowie die Auswertung der Versuche gehören ebenfalls zu Deinem Aufgabenbereich und bieten Dir die Möglichkeit, viele praktische Erfahrungen zu sammeln, die sonst in keiner Vorlesung vermittelt werden.

Um in meiner AG mitzuarbeiten, solltest Du Folgendes mitbringen:

  • Die Fähigkeit selbstständig zu arbeiten und sich in neue Aufgaben einzuarbeiten
  • Grundkenntnisse über FVK (vorzugsweise durch die Teilnahme an FVK Vorlesungen, z. B. FVW I)
  • Erfahrungen im Umgang mit Finite-Elemente-Programmen, CAD-Programmen oder Matlab wünschenswert, aber nicht erforderlich
  • Student/in Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik oder Kunststofftechnik

Die Stelle ist innerhalb von 3 Monaten zu besetzen, Bewerbungsfrist ist der 18.01.19. Die Wochenarbeitszeit beträgt 9 Stunden und kann flexibel an Deinen Stundenplan angepasst werden.

Wenn Du also Interesse an einer vielseitigen HiWi-Tätigkeit hast, in der Du Einblicke in ein hochaktuelles Themengebiet bekommst, melde Dich einfach bei mir!

Ansprechpartner:
Fabian Becker, M.Sc. RWTH
Telefon: +49 241 80-27136
E-Mail: fabian.becker@ikv.rwth-aachen.de