Beschleunigte Prüfmethodik für endlosfaserverstärkte Kunststoffe

Experimentelle Untersuchung und Verifizierung einer beschleunigten Prüfmethodik mit dem Ziel einer Zeit-, Werkstoff- und Kostenersparnis.

Zeitstandversuche nach ISO 899-2 | Foto: ZwickRoell GmbH & Co. KG

Thema der Arbeit:
Experimentelle Untersuchung zum Einsatz einer beschleunigten Prüfmethodik zur Ermittlung des Zeitstandverhaltens von endlosfaserverstärkten Kunststoffen.

Die Arbeit hat Bezug zu diesem Forschungsprojekt:
Das AiF-Forschungsprojekt "Schnelle Ermüdung von FVK" hat zum Ziel, die zeitaufwändigen Ermüdungsversuche durch beschleunigte Zeitstandversuche zu ersetzen, um somit eine Kostenreduzierung zu erreichen.

Zielsetzung:
Das Ziel deiner Arbeit ist es, die Anwendbarkeit der Stepped-Isothermal-Methode für endlosfaserverstärkte Kunststoffe zu überprüfen.. Hierfür wird das Zeitstandverhalten des Werkstoffes mit der herkömmlichen ISO-Norm und der zu untersuchenden Stepped-Isothermal-Methodik experimentell ermittelt, gegenübergestellt und abschließend bewertet.

Deine Aufgabenstellung:
In Deiner Abschlussarbeit bearbeitest du folgende Aufgaben:

  • Recherche zum Stand der Technik
  • Durchführung der experimentellen Versuche
  • Auswertung der Versuchsdaten
  • Bewertung der Anwendbarkeit der Stepped-Isothermal-Methodik für FVK

Dein Profil:

  • Interesse an endlosfaserverstärkten Kunststoffen und deren Mechanik
  • Freude an praktischen Tätigkeiten

Ich freue mich, dir die Ziele dieses Forschungsprojektes in einem persönlichen Meeting näher zu erläutern.

Dein Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Richard Frohberg
Telefon: +49 241 80-23993
E-Mail: richard.frohberg@ikv.rwth-aachen.de