Mehr Nachhaltigkeit durch Rohstoffeinsparung

Das Ziel Deiner Arbeit wird es sein, den Einfluss verschiedener Düsendesigns auf die Schaumstruktur geschäumter Mehrschichtblasfolien zu untersuchen.

Geschäumte Blasfolie ermöglicht mehr Nachhaltigkeit | Foto: IKV

Schäumen ermöglichen – Nachhaltigkeit erhöhen
Eine Möglichkeit zur Rohstoffeinsparung bei der Blasfolienextrusion und damit die Herstellung nachhaltiger Verpackungen bieten geschäumte Mehrschichtblasfolien. So können geschäumte Folien beispielsweise für Lebensmittel- und Industrieverpackungen hergestellt werden, die sowohl eine höhere Funktionalität (Isolation, mechanische Dämpfung) aufweisen und gleichzeitig Kosten sparen. Allerdings ist bisher kein ausreichendes Prozess- sowie Materialverständnis vorhanden, um die Schäumtechnologie erfolgreich zur Verpackungsherstellung einzusetzen.

Da insbesondere der Druckverlust am Düsenaustritt des Folienextrusionswerkzeugs die Schaumstruktur beeinflusst, spielt das richtige Düsendesign eine wichtige Rolle. Das Ziel Deiner Arbeit wird es daher sein, zusammen mit einem Team aus motivierten studentischen Mitarbeitern den Einfluss verschiedener Düsendesigns auf die Schaumstruktur zu untersuchen. Dafür wirst Du Extrusionsversuche an der Blasfolienanlage des IKV durchführen und die hergestellten Folien mithilfe der Mikroskopie hinsichtlich der Schaumstruktur analysieren.

Im Rahmen Deiner Arbeit erhältst Du einen Einblick in folgende Bereiche der Kunststofftechnik:

  • Extrusion
  • Verfahrenstechnik
  • Bildverarbeitung

Wenn Du noch weitere Fragen oder Interesse an einer Arbeit zu diesem Thema hast, kannst Du Dich gerne per E-Mail oder Telefon an mich wenden. Wir freuen uns auf Dich!

Ansprechpartner
Lars Kraus, M.Sc.
Telefon: +49 241 80-28349
E-Mail: lars.kraus@ikv.rwth-aachen.de