Praktikum zur Prozessuntersuchung von Schlauchlängenschwankungen im Blasformprozess und Optimierung eines Reglers zur Reduzierung dieser Schwankungen

MAUSER ist ein international führender Hersteller von hochwertigen und wegweisenden Verpackungen für industrielle Zwecke. Mehr als 120 Tochtergesellschaften, Joint Ventures und Lizenz-Partner-Netzwerke weltweit sowie mehr als 5.000 Beschäftigte veranschaulichen unseren weltweiten Stellenwert. Dabei haben wir Werte wie Qualität, Solidität und Innovationsfreude in unserer über 100-jährigen Geschichte stets großgeschrieben. Konsequentes ökologisches Denken und Handeln kommen hinzu, um namhafte Kunden in aller Welt mit anspruchsvollen und sicheren Produkten zu unterstützen.

Der Prozess
Der Blasformprozess, bei dem ein schmelzeförmiger Vorformling hergestellt und zu einem fertigen Produkt aufgeblasen wird, zeichnet sich durch eine hohe Komplexität aus. Diese ist durch viele Prozessschritte zu begründen. Die wichtigsten Prozessschritte sind dabei das Dosieren des Granulates, die Extrusion, das Umformen zu einem Schlauch und das Aufblasen des Schlauches. Aufgrund der vielen verknüpften Teilschritte ist der Prozess aber auch anfällig für Störungen und äußere Einflüsse. Störungen zeigen sich vor allem in einer schwankenden Länge des Vorformlings. Diese ist das Resultat aus allen vorangegangen Schritten und den darin auftretenden Abweichungen. Die Schlauchlänge ist zudem eine entscheidende Größe für die Qualität der blasgeformten Teile.

Das Praktikum
Eine Extrusionsblasformanlage zur Herstellung von Gefahrgutbehältern ist mit einem speziellen Regler zur Kontrolle der Schlauchlängenschwankungen ausgerüstet. Im Praktikum soll der Regler auf seine Robustheit im Produktionsalltag getestet werden. Hierzu ist die Anlage mit umfangreicher Sensorik ausgestattet und an eine Online Datenerfassung angeschlossen. Aufgabe ist die Ermittlung robuster Produktionskennfelder und die Optimierung der Regelparameter.

Die Arbeiten können im Wesentlichen an unserem Standort in Brühl bei Köln durchgeführt werden. Die Pilotanlage steht im Süden von Deutschland. Im Rahmen des Praktikums sind mehrere Aufenthalte im entsprechenden Produktionswerk vorgesehen.

Praktikumsstart/-dauer: jederzeit / ca. 8 Wochen
Standort: 50321 Brühl / Rheinland

Ihr Kontakt
Frank Schüller
Mauser Maschinentechnik GmbH
Schildgesstrasse 71-163
50321 Brühl
Telefon: 02232 78 1314
E-Mail: frank.schueller@mausergroup.com