HiWi für den Bereich der Prüftechnik und Analyse von Elastomerwerkstoffen gesucht

Simulation des mehrachsigen Werkstoffverhaltens | Bild: IKV

Entwickelte mehraxiale Zugprüfvorrichtung | Bild: IKV

Unser Arbeitsgebiet
Bei der Konstruktion von anspruchsvollen Elastomerbauteilen hat sich die Finite-Elemente-Methode (FEM) zum unverzichtbaren Werkzeug des Konstrukteurs entwickelt. Aufgrund des komplexen Materialverhaltens von Elastomerwerkstoffen muss dieses vor der eigentlichen Auslegung über geeignete mechanische Prüfmethoden und Analysen charakterisiert werden und in entsprechende Materialmodelle überführt werden. Hier-durch kann das gesamte Werkstoffpotenzial bei der Formteilauslegung ausgeschöpft werden.

Für die damit verbundenen vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgaben im Bereich der Prüftechnik und Analyse suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen studentischen Mitarbeiter (m/w/d) zur Verstärkung unseres Teams.

 

 

Wir bieten Dir:

  • Mitarbeit an aktuellen Forschungsthemen
  • Wertvolle praktische Erfahrung zur Ergänzung des Studiums
  • Abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten
  • Lockere Arbeitsatmosphäre in einem netten Team
  • Flexible Arbeitszeiten

Wir erwarten von Dir:

  • Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Spaß am Arbeiten im Team
  • Technisches oder naturwissenschaftliches Studium (z. B. CES, Informatik, Maschinenbau)
  • Bereitschaft sich in neue Thematiken einzuarbeiten

Ansprechpartner:
Christoph Zimmermann, M.Sc. RWTH
Telefon: +49 241 80-28357
E-Mail: christoph.zimmermann@ikv.rwth-aachen.de