Industrie 4.0 in der Kautschukextrusion

Ziel Deiner Arbeit wird es sein, dem Anlagenbediener über das User-Interface produktionsrelevante Kennzahlen zur Verfügung zu stellen.

Produktionskennzahlen auf dem User-Interface eines Kautschukextruders | Bild: IKV

Das Betriebsverhalten von Kautschukextrudern lässt sich bereits analytisch gut modellieren. Stand der Technik in der Kautschukextrusion ist jedoch, dass anfallende Messdaten bisher nicht für eine Prozessmodellierung an der Anlage genutzt werden. Mit der Digitalisierung von Produktionsketten ergeben sich erhebliche Potenziale hinsichtlich der Optimierung von Prozessen. Dabei besteht die Herausforderung in der richtigen Interpretation von anfallenden Messdaten sowie in der Verknüpfung von Ursache-Wirkzusammenhängen.

An die Kautschukextrusion werden verschiedene teils widersprüchliche Anforderungen (z. B. Qualität und Kosten) gestellt. In der Regel muss der Anlagenbediener Messwerte an der Anlage interpretieren und einschätzen, ob Zielvorgaben erfüllt werden. Durch eine grafische Darstellung von Kennzahlen wird die Interpretation der Messwerte erleichtert und Optimierungspotenzial sichtbar. Durch die Integration echtzeitfähiger analytischer Modelle lassen sich Prozessparameter für kosten- oder qualitätsoptimale Betriebspunkte aufzeigen und Anfahrregelungen entwickeln.

Ziel Deiner Arbeit wird es sein, dem Anlagenbediener über das User-Interface produktionsrelevante Kennzahlen zur Verfügung zu stellen.

Deine Aufgabenstellung kann sich aus folgenden Punkten zusammensetzen:

  • Durchführung und Auswertung von statistischen Versuchsplänen (DoE)
  • Identifikation optimaler Prozesspunkte (z. B. Kosten, Qualität)
  • Datenanalyse und Schnittstellenprogrammierung
  • Entwicklung eines Kennfeldes für das User-Interface

Für Deine Versuche steht Dir ein erfahrenes Team sowie einzigartige Anlagentechnik zur Verfügung. Die genauen Inhalte der Arbeit können wir, ebenso wie den Zeitplan, individuell auf Deine Interessen abstimmen. Grundsätzlich kannst Du sehr zeitnah beginnen.

Dein Profil:

  • Selbständige, zuverlässige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Strukturiertes Vorgehen und Aufarbeitung deiner Ergebnisse
  • Du legst Wert auf die Kombination aus theoretischer und praktischer Arbeit

Wenn Du Interesse an diesem spannenden Thema hast, kannst du dich gerne für ein persönliches Gespräch bei mir melden.

Ansprechpartner
Sebastian Kammer, M.Eng.
Telefon: +49 241 80-28355
E-Mail: sebastian.kammer@ikv.rwth-aachen.de