Recycling von thermoplastischen Faserverbundkunststoffen

Ziel deiner Arbeit ist eine umfassende Analyse von existierenden Recyclingstrategien von thermoplastischen Faserverbundkunststoffen.

FVK-Abfall | Bild: Planet Green

Kreislaufwirtschaft | Bild: Aim to Recycle

Aufgrund ihrer hervorragenden gewichtsspezifischen mechanischen Eigenschaften verfügen thermoplastische Faserverbundkunststoffe (TP‑FVK) über das Potenzial, Gewicht beschleunigter Massen einzusparen und damit den Energieverbrauch speziell für den Verkehrssektor zu senken. Das derzeitige Wachstum des Einsatzes von faserverstärkten Kunststoffen führt jedoch auch zu einer stark steigenden Abfallmenge. Somit bedarf es an Strategien für die Wiederverwendung und wirtschaftlich sinnvolle Verwertung in einer effektiven Kreislaufwirtschaft.

Deine Arbeit zu diesem Thema kann dabei folgende Punkte umfassen:
- Analyse der existierenden Recyclingstrategien mit Fokus auf werkstofflichem Recycling
- Ausarbeitung der Möglichkeiten und Grenzen etablierter Recyclingstrategien
- Bewertung der existierenden Strategien hinsichtlich der technischen und wirtschaftlichen Umsetzbarkeit für den Wirtschaftsraum Deutschland und der EU
- Aufzeigen innovativer Recyclingansätze aus dem Forschungsbereich

Den Zeitplan und die detaillierte Aufgabenstellung deiner Arbeit legen wir gemeinsam fest. Wenn du Interesse am Thema Recycling und der Arbeit in einem jungen, motivierten Team hast, melde dich einfach bei mir.

Ansprechpartnerin
Vera Dahmen, M.Sc.
Telefon: +49 241 80-23823
E-Mail: vera.dahmen@ikv.rwth-aachen.de