Erfolgreiche Auslegung von Kunststoffbauteilen – Grundlagen, Methoden, aktuelle Entwicklungen

Online-Seminar

IKV-Seminar: Erfolgreiche Auslegung von Kunststoffbauteilen | Bild: IKV

Termin: 15.  Juni 2021

Ob Verpackung, Hygiene, Mobilität: Die Werkstoffklasse der Kunststoffe ist universell einsetzbar und wird auch in Zukunft unser Leben prägen. Wie man Kunststoffe für Bauteile richtig auswählt, auslegt und möglichst ressourcenschonend einsetzt, möchten wir Ihnen in diesem Seminar näherbringen.Das Seminar „Erfolgreiche Auslegung von Kunststoffbauteilen“ vermittelt notwendige Grundlagen zur Werkstoffklasse der Kunststoffe und zeigt deren Vorzüge gegenüber klassischen metallischen Konstruktionswerkstoffen auf. Erlernen Sie die Grundregeln für eine selbstständige und erfolgreiche Auslegung von Kunststoffbauteilen – die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des IKV gehen dabei explizit auf die Besonderheiten bei der Konstruktion mit Kunststoffen gegenüber metallischen Werkstoffen ein. Aufgrund des engen Zusammenspiels von Konstruktion und Verarbeitung bzw. Prozessführung erläutern sie auch die Grundlagen zu Verarbeitungs- und Fügetechniken von Kunststoffen. Zum Abschluss werden Ihnen analytische und numerische Auslegungswerkzeuge für Kunststoffbauteile an die Hand gegeben.

Themenschwerpunkte:

  • Einführung in die Grundlagen und Vorteile der Kunststoffe
  • Konstruktion von Kunststoffbauteilen
  • Verarbeitungs- und Fügetechnik
  • Analytische und numerische Auslegung von Kunststoffbauteilen

Bei inhaltlichen Fragen steht Ihnen der Seminarleiter gerne zur Verfügung:

Dipl.-Ing. Richard Frohberg
Telefon: +49 241 80-93813
E-Mail: richard.frohberg@ikv.rwth-aachen.de

 

Teilnahmegebühr:
470,00 €  Normalpreis
370,00 €  für Mitglieder der IKV-Fördervereinigung

>> Zur Buchung