IKV.Impulse: Kunststoffe in der mechanischen Prüfung – Werkstoff- oder Bauteileigenschaft?

Eine Veranstaltung aus der digitalen Eventreihe IKV.Impulse

IKV.Impulse - Die digitale Veranstaltungsreihe

9. Dezember 2021 | 15:00 Uhr | online

Mechanische Prüfungen stehen heute in vielfältiger Form zur Verfügung um Aussagen zur Erfüllung von Anforderungen nachzuweisen. Einen Überblick über die Vielseitigkeit dieser Prüfungen ist daher ein notwendiges Handwerkzeug, um gezielt Untersuchungen auszuwählen, Versuchsparameter festzulegen und das Gesamt-Setup entsprechend der Zielvorgabe zu definieren.

Häufig ist jedoch unklar, in wie weit der Werkstoff die zentrale „wertgebende“ Größe ist, die im Versuch betrachtet wird. Der Körper, der letztendlich im Versuch mechanisch belastet wird hat eine ganz eigene Entstehungsgeschichte, die das Versuchsergebnis stark beeinflussen kann. Dabei sind die Randbedingungen der Formgebung nur eine Gruppe von Einflussgrößen, die kaum vielfältiger sein könnte.

Quer durch eine Reihe von mechanischen Untersuchungen werden typische Standardtests und hochgradig individualisierte Sonderprüfungen zur Diskussion gestellt, um einen praxisnahen Austausch anzustoßen.

Moderation:

  •  Dipl.-Ing. Hans-Dieter Plum (IKV)

Anmeldung: Senden Sie bitte eine formlose E-mail an akademie@ikv.rwth-aachen.de, um sich für die kostenlose Veranstaltung anzumelden.

Ansprechpartner für Fragen:

Konrad Philipp
+49 241 80-93828
akademie@ikv.rwth-aachen.de