Kunststoffschweißverfahren für die Serienfertigung

Tagesseminar

Seminar: Kunststoffschweißverfahren für die Serienfertigung | Bild: IKV

Termin: 14. März 2018

Die Montage spritzgegossener Bauteilkomponenten erfordert häufig den Einsatz von Kunststoffschweißverfahren. Dem Anwender steht eine Vielzahl an Serienschweißverfahren zur Verfügung, die verfahrensspezifische Vor- bzw. Nachteile aufweisen. Ein tiefgehendes Prozessverständnis ist essentiell, um ein Produkt mit einer hohen Schweißnahtqualität zu erzielen. Bei der Verfahrensauswahl sind neben technischen auch wirtschaftliche und konstruktive Aspekte zu beachten.

Das Seminar vermittelt die Grundlagen zum Kunststoffschweißen und gibt einen fundierten Überblick über etablierte Serienschweißverfahren sowie aktuelle Trends und Innovationen im Bereich der Fügetechnik. Im Fokus stehen dabei neben der jeweiligen Anlagentechnik die Prozessabläufe, Schweißparameter- bzw. Materialeinflüsse sowie die Gestaltung der Fügezone. Anhand von aktuellen Beispielen aus der Praxis werden die Schweißverfahren vergleichend gegenübergestellt. Abschließend wird das theoretisch vermittelte Wissen anhand von praktischen Schweißversuchen mit ausgewählten Verfahren und Kunststoffen vertieft.

Lernziele des Seminars:

  • Grundlagen zum Kunststoffschweißen
  • Kennenlernen der etablierten Serienschweißverfahren: Heizelement-, Vibrations-, Ultraschall-, Infrarot-, Laser- sowie Induktionsschweißen
  • Trends und Innovationen in der Fügetechnik
  • Anwendungsgerechte Verfahrensauswahl

Praxisteil:

  • Ultraschallschweißen am Beispiel hygroskopischer Kunststoffe (Polyamide)
  • Laserdurchstrahl- und Heizelementschweißen
  • Praxisbeispiele aus der Serienfertigung

>> Zur Buchung 

Nina Mührer, B.A.

Veranstaltungsorganisation +49 241 80-93828 akademie@ikv.rwth-aachen.de

Haben Sie Fragen zur Buchung der Veranstaltung? Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht.