Rheometrie für Kunststoffe – Fließeigenschaften von Schmelzen messen

Seminarreihe

Seminar: Rheometrie | Bild: IKV/Fröls

Termin: 22.-23. September 2022

Die Viskosität eines Kunststoffs ist eine wichtige Kenngröße zur Auslegung von Prozessen in der Kunststoffverarbeitung. Sie kann mithilfe verschiedenster Messmethoden charakterisiert werden. Diese Messmethoden unterscheiden sich deutlich voneinander, jedoch hat jede dieser Methoden ihr Vorzüge und spezifischen Einsatzgebiete.

Lernziele des Seminars

- Erwerb von Kenntnissen der Rheometrie in der Kunststofftechnik
- Zuordnen von Messmethoden zu Werkstoffen und Verarbeitungsmöglichkeiten
- Viskosität von Kunststoffschmelzen ermitteln
- Bestimmen von Gelpunkt bzw. Topfzeit eines Harzsystems

Praxisteil

- Anwendung des Torsions- (Rotations-) Rheometers
- Anwendung des Hochdruckkapillarrheometers
- Anwendung des MFR (Melt Flow Rate)-Wertes

Die IKV-Seminarreihe „Kunststoffe professionell analysieren und prüfen" bietet fünf Seminare an drei Tagen. Nutzen Sie das gebündelte Angebot und melden Sie sich gleich für mehrere Seminare dieses Themenkomplexes an.

Bei inhaltlichen Fragen zum Seminar kontaktieren Sie bitte die Seminarleiterin

Dipl.-Ing. (FH) Michèle Marson-Pahle
+49 241 80-27319
michele.marson-pahle@ikv.rwth-aachen.de

>> Zur Buchung