VDI/IKV-Fachtagung: Fehler- und Schadensanalyse an Kunststoffprodukten

Fachtagung

VDI/IKV Fachtagung: Fehler- und Schadensanalyse an Kunststoffprodukten | Bild: IKV

Termin: 3. - 5. Dezember 2018

Fachtagungsleiter: Dr. rer. nat. Rainer Dahlmann

Richtig eingesetzt ist die Fehler- und Schadensanalyse bei Kunststoffprodukten ein wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung und zur Vermeidung wirtschaftlicher Verluste. Ihr Einsatz kann aber nur dann Erfolg haben, wenn die dazu erforderlichen Werkzeuge auch sicher beherrscht werden.

Die Fachtagung Teil 1 „Grundlagen der Kunststoffanalyse“ stellt die verschiedenen instrumentellen Methoden vor und erläutert in Theorie und Praxis deren Arbeitsweisen und Anwendungsbereiche. Die Fachtagung vermittelt die Grundkenntnisse, die im anschließenden Teil 2 „Schadensanalyse in der Praxis“ vorausgesetzt und vertieft werden.

Die Fachtagung Teil 2 „Schadensanalyse in der Praxis“ bietet einen praxisnahen Überblick über das spezielle Vorgehen, das Hinterfragen des Schadensumfelds, die fundierte Entwicklung von Schadensthesen und die Festlegung von Abhilfemaßnahmen. Besonderes Augenmerk wird auf das komplexe Zusammenspiel von Konstruktion, Verarbeitung, Werkstoffeigenschaften und Werkstoffreaktionen auf äußere Einflüsse gelegt.

Top Themen der Fachtagung Teil 1: Grundlagen der Kunststoffanalyse

  • Mikroskopie
  • Spektroskopie
  • Rheometrie und Thermische Analyse
  • Mechanische Prüfung
  • + Vertiefung in Laborübungen

Top Themen der Fachtagung Teil 2: Schadensanalyse in der Praxis

  • Systematik der Schadensanalyse
  • Typische Verarbeitungs- und Konstruktionsfehler
  • Schadensanalyse aus der Sicht von Rohstoffherstellern, Verarbeitern, Versicherern,  Sachverständigen und Gutachtern
  • Interpretation der Prüfergebnisse
  • + Vertiefung in Laborübungen

Die halbtägige Fachtagung „Grundlagen der Kunststoffanalyse“ stellt den 1. Teil der Fachtagungsreihe „Fehler- und Schadensanalyse an Kunststoffprodukten“ dar. Sie vermittelt Grundkenntnisse, die im 2. Teil „Schadensanalyse in der Praxis“ vorausgesetzt und vertieft werden. Die Fachtagungen Teil 1 und Teil 2 können auch separat gebucht werden.

Zielgruppe

  • Techniker und Ingenieure
  • Entwickler und Konstrukteure
  • Mitarbeiter der Qualitätssicherung
  • Schadensermittler bei Versicherungen

    Bei inhaltlichen Fragen zur Fachtagung kontaktieren Sie bitte

    Lara Kleines, M.Sc.
    Telefon: +49 241 80-28346
    E-Mail: lara.kleines@ikv.rwth-aachen.de

    >> Zur Anmeldung Fachtagung Teil 1: „Grundlagen der Kunststoffanalyse“

    >> Zur Anmeldung Fachtagung Teil 2: Schadensanalyse in der Praxis"

    Hinweis: Die Anmeldung für diese Veranstaltung erfolgt ausschließlich über den VDI.