Dienstag, 24. September 2019

12:00 Ankunft und Begrüßung
Ankunft und Get-together
Begrüßung der Teilnehmer

13:00 Infrarot-Spektroskopie: Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen
Theoretische Grundlagen der IR-Spektroskopie
Die FT-IR: Funktionsprinzip, Vorteile und allgemeine Grenzen
Anwendung der IR-Spektroskopie in der Kunststofftechnik
Hürden bei der IR-Analyse von Thermoplasten: IR-aktive Zusätze (Diskussion anhand von Beispielen)

Anwendung der IR-Spektroskopie in der Kunststofftechnik
Hürden bei der IR-Analyse von Thermoplasten: IR-aktive Zusätze (Diskussion anhand von Beispielen)
14:15 Kaffeepause

14:45 Kopplungsmethoden der IR-Spektroskopie
IR-ATR-Mikroskopie (µATR-Beispiel: 2D-Mapping)
TGA-IR: Analyse der Degradationsprodukte

Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Fehler- und Schadensanalyse
Schadensermittlung unter Verwendung der FTIR-ATR-Methode (mehrere Beispiele)
16:00 Ende des ersten Seminartages

Mittwoch, 25. September 2019

9:15 Erhöhung der Nachweisgrenze in der IR-Spektroskopie
Möglichkeiten der Nachweiserhöhung
Anwendung in der Kunststoffanalyse: Erläuterung anhand von Beispielen

Learning by Doing: werden Sie selbst aktiv
Praktische Anwendung der ATR-Methode mittels FTIR-Spektroskopie: Messen Sie Ihre eigene Probe
Übungsaufgabe: ordnen Sie Reinsubstanzen entsprechenden IR-Spektren zu
11:00 Kaffeepause

11:15 Besichtigung des Zentrums für Kunststoffanalyse und -prüfung (KAP)
Mikroskopie, Thermische Analyse, mechanische Prüfung
11:45 Abschlussdiskussion
12:00 Gemeinsames Mittagessen und Ende des Seminars

Zur Veranstaltungsseite

Hier gelangen Sie zurück zur Veranstaltungsseite.

Mehr erfahren

Teilnahmeticket buchen

Buchen Sie hier Ihre Teilnahme am Seminar.

Mehr erfahren

Programm der Seminarreihe

Laden Sie hier den Programmflyer der Seminarreihe "Kunststoffe professionell analysieren und prüfen" herunter.

Mehr erfahren