Dienstag, 22. September 2020

Ankunft und Get-together
12:00 Get-together
12:30 Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung des IKV

13:00 Infrarot-Spektroskopie: Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen
Theoretische Grundlagen der IR-Spektroskopie
Die Fourier-Transformations-Infrarotspektroskopie: Funktionsprinzip, Vorteile und allgemeine Grenzen
Anwendung der IR-Spektroskopie in der Kunststofftechnik
Hürden bei der IR-Analyse von Thermoplasten: IR-aktive Zusätze (Diskussion anhand von Beispielen)

Anwendung der IR-Spektroskopie in der Kunststofftechnik
Hürden bei der IR-Analyse von Thermoplasten: IR-aktive Zusätze (Diskussion anhand von Beispielen)
14:30 Kaffeepause

14:45 Kopplungsmethoden der IR-Spektroskopie
IR-ATR-Mikroskopie (µATR-Beispiel: 2D-Mapping)
TGA-IR: Analyse der Degradationsprodukte

Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Fehler- und Schadensanalyse
Grundlagen der Fehler- und Schadensanalyse
Schadensermittlung unter Verwendung der FTIR-ATR-Methode (mehrere Beispiele)

16:00 Besichtigung des Zentrums für Kunststoffanalyse und -prüfung (KAP)
Mikroskopie, Thermische Analyse, mechanische Prüfung
16:30 Ende des ersten Seminartages

Mittwoch, 23. September 2020

9:15 Erhöhung der Nachweisgrenze in der IR-Spektroskopie
Möglichkeiten der Nachweiserhöhung
Anwendung in der Kunststoffanalyse: Erläuterung anhand von Beispielen

10:30 Learning by Doing: werden Sie selbst aktiv
Praktische Anwendung der ATR-Methode mittels FTIR-Spektroskopie: Messen Sie Ihre eigene Probe
Messen Sie Ihre eigene Probe
11:00 Kaffeepause
11:45 Abschlussdiskussion
12:00 Gemeinsames Mittagessen und Ende des Seminars