Mittwoch, 18. November 2020

9:00 Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer

9:20 Grundlegende Anwendungsfelder Kunststoff-Metall Hybridbauteile
Grundlagen Hybridstrukturen
Eigenschaften Hybrid-Verbindungen
Materialien
Vor- und Nachteile von Kunststoff-Metall Hybridbauteilen
Bestehende Anwendungsbeispiele für Hybridbauteile
10:20 Kaffeepause

10:35 Grundlagen der Prozess- und Verbindungstechnik
Stoffschlüssige Verbindungstechnik
Formschlüssige Verbindungstechnik
Kraftschlüssige Verbindungstechnik
Spezifische Herausforderungen bei der Herstellung von Hybridbauteilen
12:00 Mittagspause

13:00 Gestaltungs- und Auslegungshinweise
Gestaltung von Materialübergängen
Gestaltung von Prüfkörpern zur Evaluierung von Hybridverbindungen
Prüfverfahren für Verbundprüfkörper
14:00 Kaffeepause

14:15 Teil I: Simulationsansätze zur effizienten Abschätzung der Verbundfestigkeit
Grundlagen Strukturmechanik
Simulationswerkzeug und -Programme
Analytische Näherungsrechnung zur Abschätzung der Verbundfestigkeit
15:00 Kaffeepause

15:15 Teil II: Simulationsansätze zur effizienten Abschätzung der Verbundfestigkeit
Simulationsansätze der Verbundfestigkeit mit ABAQUS
Simulationsansätze der Verbundfestigkeit mit LS-DYNA
15:45 Aktuelle Trends und Forschungsansätze in der Hybridtechnik

16:00 Abschlussdiskussion
16:15 Ende der Veranstaltung

Teilnahmeticket buchen

Buchen Sie hier Ihre Teilnahme am Seminar.

Mehr erfahren

Zur Veranstaltungsseite

Hier gelangen Sie zurück zur Veranstaltungsseite.

Mehr erfahren