Sonderforschungsbereiche am IKV

Sonderforschungsbereiche

Das IKV ist zurzeit an zwei Sonderforschungsbereichen beteiligt. Was Sonderforschungsbereiche (SFB) sind, verrät die Definition der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG):

"Sonderforschungsbereiche sind auf die Dauer von bis zu zwölf Jahren angelegte Forschungseinrichtungen der Hochschulen, in denen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen über die Grenzen ihrer jeweiligen Fächer, Institute, Fachbereiche und Fakultäten hinweg im Rahmen eines übergreifenden und wissenschaftlich exzellenten Forschungsprogramms zusammenarbeiten.

Sie ermöglichen die Bearbeitung innovativer, anspruchsvoller, aufwendiger und langfristig konzipierter Forschungsvorhaben durch Konzentration und Koordination der in einer Hochschule vorhandenen Kräfte. [...]

Der Sonderforschungsbereich/Transregio (SFB/Transregio) wird von mehreren (in der Regel bis zu drei) Hochschulen gemeinsam beantragt. [...]"

(Quelle: www.dfg.de)

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der DFG (www.dfg.de).