Rückblick zum 29. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik

Nachwuchs. Netzwerk. Innovationen.

36 Fachvorträge der IKV-Wissenschaftler und 18 Keynotevorträge von Experten aus der Industrie gaben einen Überblick über aktuelle Innovationen, neue Produktionsverfahren, Methoden der Produktentwicklung und Unternehmensstrategien in der Kunststofftechnik. Die Leitthemen des IKV, Additive Fertigung, Integrative Kunststofftechnik, Kunststoffindustrie 4.0, und Leichtbau, bildeten dabei deutlich erkennbar den Rahmen des Tagungsprogramms. Auch die fünf Plenarvorträge aus Wissenschaft und Industrie widmeten sich den Themen Additive Fertigung, Kunststoffindustrie 4.0 und Leichtbau.

Mit über 870 Besuchern und 261 teilnehmenden Unternehmen und Institutionen konnten die Erwartungen an die Teilnehmerzahlen sogar übertroffen werden. Aus 17 Nationen kamen die Besucher, dies unterstreicht deutlich den internationalen Charakter des Kolloquiums als weltweiten Branchentreff. Die parallel zum 29. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik stattfindende Industrieausstellung war mit über 50 Ausstellern ebenfalls bestens aufgestellt.

Wir danken allen Teilnehmern, Ausstellern und Akteuren, die dieses Kolloquium zu einem großartigen Erlebnis gemacht haben. Das kommende Internationale Kolloquium Kunststofftechnik, das am 11. und 12. März 2020 stattfinden wird, steht unter besonderen Vorzeichen: Zum 30. Mal trifft sich die Kunststoffwelt beim Kolloquium in Aachen zum Austausch, gleichzeitig feiern wir im Jahr 2020 den 70-jährigen Geburtstag des IKV und begehen die 150-Jahr-Feier der RWTH Aachen. Wir freuen uns darauf, Sie beim nächsten Kolloquium wieder in Aachen begrüßen zu dürfen und dabei mit Ihnen diese Jubiläen feiern zu können.

Das 30. Internationale Kolloquium Kunststofftechnik findet am 11. und 12. März 2020 statt.
>> Termin im Kalender speichern

Industrieausstellung

Die parallel zum 29. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik stattfindende Industrieausstellung war mit über 50 Ausstellern bestens aufgestellt. Auch die Ausstellung war an den vier Leitthemen des IKV ausgerichtet, die schon das Programm des Kolloquiums prägten. Vier Satelliten-Stände, die über die Industrieausstellung verteilt waren, boten den Besuchern die Möglichkeit, mehr über die Leitthemen Additive Fertigung, Integrative Kunststofftechnik, Kunststoffindustrie 4.0 und Leichtbau und die dazugehörige Forschung am IKV zu erfahren. Auch die Aussteller konnten sich diesen Leitthemen zuordnen.

Die Aussteller aus allen Bereichen der Branche präsentierten ihr Spektrum an neuesten Entwicklungen und Produkten, die nicht selten in Kooperation mit dem IKV entstanden sind. Sowohl Maschinen- und Werkzeugbau als auch Hersteller von Rohstoffen und Peripheriegeräten sowie Prüf- und Messtechnik und Unternehmen der Software- und Ingenieursdienstleistung waren auf der 400 Quadratmeter großen Fläche vertreten. Erstmals wurde das gesamte Erdgeschoss des Aachener Kongresszentrums für die Ausstellung genutzt, dies ermöglichte es, trotz des hohen Andrangs an Ausstellern, jedem unserer Partner einen attraktiven Standort zur Verfügung zu stellen.

Einladung zur Industrieausstellung

Als Unternehmen können Sie an der begleitenden Industrieausstellung zum Kolloquium 2020 teilnehmen.

Mehr erfahren

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Weitergehende Informationen zum 30. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik am 11 . und 12. März 2020, beispielsweise zum Programm, den Plenarrednern und Moderatoren, werden Ihnen an dieser Stelle rechtzeitig vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Georg-Menges-Preis 2020

Alle Informationen zum Georg-Menges-Preis sowie zu ehemaligen Preisträgern finden Sie hier.

Mehr erfahren

Kolloquium 2018: Rückblick in Bildern