Einladung zur Projektteilnahme: IMKS
Die Marktreife des vom IKV entwickelten Integrierten Metall-Kunststoff-Spritzgießen (IMKS) konnte bereits bewiesen werden. Nun können Sie gemeinsam mit dem IKV Ihre bestehenden Anwendungen auf die neue Technologie umstellen. >>> mehr


IKV-Newsletter 1/2015, Januar 2015 online
Am 29. Januar 2015 erscheint der dritte IKV-Newsletter. Themen sind: Achim Grefenstein wird Professor, Preise und Auszeichnungen, IIMC-Rückblick und vieles mehr. 

>>> hier geht es direkt zum aktuellen Newsletter


Messgerät zur Bestimmung der Wasserdampftransmissionsrate (Bild: Mocon Inc.)

Neues Messgerät am IKV:
Gerät zur Bestimmung der Wasserdampf-Permeationsrate an Folien

Das IKV hat die Ausstattung des Zentrums für Kunststoffanalyse und -prüfung (KAP) um ein Wasserdampf-Permeationsmessgerät, Typ MOCON Permatran-W 700, erweitert.  ... >>> mehr


24. Februar 2015: Abschlussveranstaltung InProLight
Für die Serienfertigung von Leichtbauteilen bieten insbesondere thermoplastische faserverstärkte Kunststoffe (TP-FVK) hohes Potenzial. Gefordert ist eine Produktionstechnik mit einer durchgehenden Prozesskette, die in dieser Abschlussveranstaltung des BMBF-geförderten Projekts vorgestellt wird ... >>> mehr


Eine Gruppe von Schülerinnen im IKV-Spritzgießtechnikum (Bild: IKV)

23. April 2015: IKV wieder Gastgeber für Girls’Day
Erneut wird eine Gruppe von Mädchen im Rahmen des bundesweiten Girls’Day das IKV besuchen. Sie erhalten hier exklusive Einblicke in die Kunststoffverarbeitung – vom Spritzgießen und Extrudieren bis zu den faserverstärkten Kunststoffen. Das IKV möchte damit Begeisterung für ein Kunststofftechnik-Studium wecken.


IIMC mit großem internationalem Publikum
Mit über 100 Fachleuten aus 15 Nationen, z.B. aus Australien, China, Japan, Korea, Saudi Arabien, Taiwan, USA und aus verschiedenen europäischen Ländern war die Tagung sehr erfolgreich. In 16 englischsprachigen Fachvorträgen wurden aktuelle Entwicklungen in der Automobilindustrie und der Spritzgießtechnik vorgestellt.

Mehr auf der IIMC-Website unter www.iimc-aachen.com oder hier.


Freude anlässlich der Verleihung des Technikpreises: Jobst Wagner, Rainer Schulz, Dr. Ralf Schlimper, Sarah Schäfer, Robin Geyer, Professor Robert Geigenfeind von der FH Deggendorf, der die Laudationes hielt, und Dr. Kai Uwe Claußen (von links). (Foto REHAU)

REHAU Preis Technik für Sarah Schäfer
Sarah Schäfer, M.Eng., wissenschaftliche Mitarbeiterin des IKV, erhielt im Rahmen einer Award Night den REHAU Preis Technik. REHAU zeichnet damit ihre Masterarbeit mit dem Thema „Untersuchungen zum Blasformen von Festsiliconkautschuken in Kombination mit platinkatalysierten Vernetzungssystemen“ aus. >>> mehr


Prof. Dr.-Ing. Achim Grefenstein (4.v.li.) erhält die Urkunde zum außerplanmäßigen Professor der RWTH Aachen auf der Folienfachtagung des Instituts für Kunststoffverarbeitung. V.li.n.re: Dr.-Ing. Werner Feistkorn, Vorstand der Fördervereinigung des IKV, Prof. em. Dr.-Ing. Georg Menges, Dr. Gerold Riegler, COO der Constantia Flexibles International GmbH,  Prof. Dr.-Ing. Achim Grefenstein, Leiter F&E Constantia Flexibles, Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Walter Michaeli, ehemaliger Leiter des IKV, Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann, Institutsleiter des IKV, Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt, Dekan der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen (Foto: Jacobs/IKV)

Achim Grefenstein zum Professor berufen
Dr.-Ing. Achim Grefenstein, seit 1998 Privatdozent an der RWTH Aachen University, wurde zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Er erhielt die Urkunde im Rahmen der Folienfachtagung des IKV im November in Aachen. Die Ernennung überbrachte ... >>> mehr


BMS-Vorstandschef Patrick Thomas (sitzend, dritter v.l.), RWTH-Rektor Prof. Dr.-Ing. Ernst Schmachtenberg (stehend, links) und Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann (sitzend, erster v.r.) im Dialog mit anderen Professoren und BMS-Managern (Bild: Bayer MaterialScience)

Spitzenmanager von Bayer MaterialScience AG besuchen RWTH und IKV
Der Vorstandsvorsitzende, Patrick Thomas, Mitglieder des Executive Committes und Forschungsleiter der Bayer MaterialScience AG (BMS) besuchen die RWTH Aachen University, darunter das IKV. BMS unterhält seit Jahren vielfältige Kooperationen ... >>> mehr


Auf Anhieb erfolgreich: 2. - 3. Dezember 2014: International Injection Moulding Conference in Aachen
Das IKV bringt über 100 nationale und internationale Experten aus der gesamten Spritzgießbranche und aus 15 Nationen in Aachen zusammen. Themen sind anwendungsnahe Entwicklungen, Forschungsergebnisse und innovative Beispiele aus der industriellen Serienfertigung - insbesondere Leichtbau.

Mehr auf der IIMC-Website unter www.iimc-aachen.com oder hier.


IKV-Veranstaltungsübersicht 2015 online - IKV präsentiert übersichtliche neue Broschüre
Das IKV stellt seine Fachtagungen und Seminare in einer neuen Broschüre vor. Hier können Sie sich einen schnellen und gleichzeitig tiefen Einblick in die IKV-Fortbildungsangebote verschaffen. Hier gehts zur Terminübersicht und zum Download der Broschüre.


Modellbildung und Simulation im SFB 1120 (Bild: NLD der RWTH Aachen)

Neu an RWTH Aachen: SFB 1120
Zum 1. Oktober 2014 startete an der RWTH der neue Sonderforschungsbereich SFB 1120 „Bauteilpräzision durch Beherrschung von Schmelze und Erstarrung in produktionstechnischen Prozessen“. Das IKV ist mit drei Teilprojekten wichtiger Projektpartner innerhalb eines Konsortiums von zehn Instituten, die dieses ... >>> mehr


Demonstratorbauteil: Eine mittels IMKS kontaktierte Platine zur möglichen Ansteuerung verschiedener elektronischer Komponenten (Foto: IKV)

IKV und Osram vereinfachen Fertigung von Elektronikprodukten aus Kunststoff
Forschern des IKV ist es in Kooperation mit Osram gelungen, Kunststoff und Metall in einem Prozessschritt auf einer Anlage zu verarbeiten und LED-Leuchten direkt mit Leiterbahnen auszustatten. Dadurch verkürzen sich Produktionszeiten, und es eröffnen sich neue Möglichkeiten im Produktdesign. Die neue Technologie basiert auf einer ... >>> mehr


Weitere News aus dem IKV finden Sie hier.