Versuche zur Schaumextrusion mit Trockeneis im Extrusionstechnikum des IKV (Foto Jacobs/IKV)

Schaumextrusion eiskalt
Das IKV hat in einem Forschungsprojekt zur Schaumextrusion die Verwendung von Trockeneis als physikalischem Treibmittel untersucht. Zusammen mit der motan-colortronic GmbH, Isny, wurde eine neue Verfahrenstechnik entwickelt, die zur Herstellung mittelschwerer Schäume CO2 im ... >>> mehr


Demonstratorbauteil: Eine mittels IMKS kontaktierte Platine zur möglichen Ansteuerung verschiedener elektronischer Komponenten (Foto: IKV)

IKV und Osram vereinfachen Fertigung von Elektronikprodukten aus Kunststoff
Forschern des IKV ist es in Kooperation mit Osram gelungen, Kunststoff und Metall in einem Prozessschritt auf einer Anlage zu gießen. Die Anlage ermöglicht es beispielsweise, Kunststoffgehäuse von LED-Leuchten direkt mit Leiterbahnen auszustatten. Dadurch verkürzen sich Produktionszeiten, und es eröffnen sich neue Möglichkeiten im Produktdesign. Die neue ... >>> mehr


IKV begeistert in der Kinderuni
Zu den zentralen Aufgaben des IKV gehört die universitäre Lehre. Aber das IKV versucht seit vielen Jahren schon viel früher die Begeisterung für die Kunststofftechnik zu wecken. Im Oktober besuchten uns Schülerinnen, die kurz vor dem Abitur stehen und in der RWTH-Kinderuni zeigte Professor Hopmann den Jüngsten, was und wo überall Kunststoffe sind und vor allem weshalb sie so wichtig sind.


Blasfolie (Bild: meryll/fotolia)

11. und 12. November 2014: IKV-Fachtagung Folienextrusion
Das IKV veranstaltet erneut die Fachtagung „Folienextrusion – Trends bei Rohstoffen, Verarbeitung und Anwendungen“ in Aachen. Der Schwerpunkt der diesjährigen Tagung liegt auf Folien für Lebensmittel- ... >>> mehr: www.ikv-aachen.de/folien


Durch Bildverarbeitung analysierte Schaumstruktur (Bild: IKV)

11. und 12. November 2014: IKV-Fachtagung  Kunststoffschäume
Das IKV lädt zur Fachtagung „Kunststoffschäume – Neues aus Spritzgießen und Extrusion“ ein. Experten aus der Industrie und dem IKV berichten über Verbesserungen bei der Materialeffizienz und Bauteilqualität sowie der Einsatz neuer Kunststoffe und Treibmittel. >>>mehr: www.ikv-aachen.de/schaum


Forschung im Plasmalabor des IKV (Bild: IKV)

26. und 27. November 2014: Fachtagung Plasma- und Oberflächentechnik
Themenschwerpunkte der Tagung sind die industrielle Anwendung der Plasma- und Oberflächentechnik für Kunststoffprodukte, Plasmamodellierung und -simulation, Plasmadiagnostik, -analytik und Qualitätssicherung sowie Atmosphärendruckplasmen und Niederdruckplasmen für Kunststoffprodukte. Moderatorin der Tagung ... >>> mehr


2. - 3. Dezember 2014: International Injection Moulding Conference in Aachen
Das IKV bringt nationale und internationale Experten aus der gesamten Spritzgießbranche in Aachen zusammen. Sie sprechen und diskutieren über anwendungsnahe Entwicklungen, Forschungsergebnisse und innovative Beispiele aus der industriellen Serienfertigung - insbesondere Leichtbauthemen stehen im Fokus.

Mehr auf der IIMC-Website unter www.iimc-aachen.com oder hier...


(Foto: IKV)

Großserie für TP-FVK
Das IKV lädt am 3. und 4. Dezember 2014 zur Fachtagung „Großserie für TP-FVK – Herstellung und effiziente Verarbeitung thermoplastischer Halbzeuge“ nach Aachen ein. Unter der Leitung von Dr.-Ing. Christian Obermann der Bond-Laminates GmbH will die Tagung u. a Fragen diskutieren wie „Welche Produkte sind am Markt verfügbar? >>> mehr: www.ikv-aachen.de/fvk-grossserie


Messung der Faserorientierung mit dem Bildverarbeitungsprogramm ImageJ (Foto: IKV)

9. und 10. Dezember 2014: IKV-Fachtagung Qualitätssicherung für FVK-Prozessketten
Die Werkstoffgruppe der Faserverstärkten Kunststoffe (FVK) hat aufgrund der guten gewichtsspezifischen Eigenschaften aus Sicht der Experten das Potenzial zum Werkstoff der Zukunft. Durch die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten von Verstärkungsfasern und Matrixpolymeren lässt sich das Eigenschaftsprofil gut an verschiedene Anwendungsfälle anpassen. >>> mehr: www.ikv-aachen.de/qualitaetssicherung


CAD-Explosionsmodell des LSR-µPIT Werkzeugs (Bild: IKV)

Kleine Formschläuche aus Silicon in der Medizintechnik
In Medizin und Pharmazie werden medienführende, kapillare Formschläuche zu vielfältigen Anwendungen sowohl in der Diagnostik als auch zur Medikamentengabe eingesetzt. Siliconkautschuke (LSR) eignen sich für den Einsatz in der Medizintechnik besonders, da sie aufgrund ihrer Biokompatibilität, ... >>> mehr


IKV-Newsletter gestartet
Pünktlich zum 30. Juli 2014 startete unser erster IKV-Newsletter. Damit schaffen wir für Sie die Möglichkeit, sich zeitnah und bequem über alles Neue aus dem IKV zu informieren. Wir „servieren“ Ihnen damit also Neuigkeiten, ohne dass Sie aktiv danach im IKV-Web suchen müssen. Der Newsletter erscheint zunächst einmal im Quartal auf Deutsch und Englisch. Wenn Sie ihn gut finden, leiten Sie ihn bitte an Ihre Kolleginnen und Kollegen, Freunde und Partner weiter. >>> weiter zum Newsletter


Mit Röntgen-Computertomografie gemessene Faserorientierung in einem LFT-Bauteil (Bild: IKV)

Potenzial langfaserverstärkter Thermoplaste heben
Das IKV erforscht derzeit ein Berechnungsverfahren für langfaserverstärkte spritzgegossene thermoplastische Werkstoffe (LFT). Dieser Werkstoff hat sich für den Einsatz in hoch beanspruchten Strukturbauteilen ... >>> mehr


DKG-Förderpreis für Florian Lemke: Peter Steinl (Vorsitzender DKG), Florian Lemke (IKV), Dr. Jörg Böcking (Stellv. Vorsitzender DKG), Jürgen Gunther (Stellv. Vorsitzender DKG) (v.r.n.l.; Bild: DKG)

DKG Förderpreis 2014 für IKV
Die Deutsche Kautschuk-Gesellschaft (DKG) zeichnete den IKV-Assistenten Florian Lemke, M.Sc. am 24. Juni 2014 für besondere Studienleistungen auf dem Gebiet der Kautschukwissenschaften und Kautschuktechnologie und seine Masterarbeit aus. Seine Masterarbeit "Grund-legende Untersuchungen  ... >>> mehr


In-Mould Metal Spraying (IMMS)
Das IKV erforscht derzeit gemeinsam mit dem Institut für Oberflächentechnik (IOT) der RWTH Aachen einen neuen Ansatz zur Herstellung von Kunststoffteilen mit metallischen Oberflächen. Im Vordergrund steht die Integration und Kombination und Kombination bekannter Technologien zu einem Einstufenprozess. >>> mehr


Weitere News aus dem IKV finden Sie hier.