(Bild: Fröls/IKV)

Achim Grefenstein wird Professor
Prof. Dr.-Ing. Achim Grefenstein wurde vom Rektoratsbeauftragten der RWTH Aachen zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Parallel zu seiner industriellen Tätigkeit hält Grefenstein seit vielen Jahren  Vorlesungen am Lehrstuhl für Kunststoffverarbeitung. 1994 promovierte er am IKV und habilitierte sich 1998.


Forschung im Plasmalabor des IKV (Bild: IKV)

26. - 27. November 2014: Fachtagung Plasma- und Oberflächentechnik
Themenschwerpunkte der Tagung sind die industrielle Anwendung der Plasma- und Oberflächentechnik für Kunststoffprodukte, Plasmamodellierung und -simulation, Plasmadiagnostik, -analytik und Qualitätssicherung sowie Atmosphärendruckplasmen und Niederdruckplasmen für Kunststoffprodukte. Moderatorin der Tagung ... >>> mehr


2. - 3. Dezember 2014: International Injection Moulding Conference in Aachen
Das IKV bringt nationale und internationale Experten aus der gesamten Spritzgießbranche in Aachen zusammen. Sie sprechen und diskutieren über anwendungsnahe Entwicklungen, Forschungsergebnisse und innovative Beispiele aus der industriellen Serienfertigung - insbesondere Leichtbauthemen stehen im Fokus.

Mehr auf der IIMC-Website unter www.iimc-aachen.com oder hier...


(Foto: IKV)

3. - 4. Dezember 2014:
IKV-Fachtagung Großserie für TP-FVK

Das IKV lädt zur Fachtagung „Großserie für TP-FVK – Herstellung und effiziente Verarbeitung thermoplastischer Halbzeuge“ nach Aachen ein. Unter der Leitung von Dr.-Ing. Christian Obermann der Bond-Laminates GmbH will die Tagung u. a Fragen diskutieren wie „Welche Produkte sind am Markt verfügbar? >>> mehr


Bild: IKV

3. - 4. Dezember 2014: VDI/IKV-Technikforum Fehler- und Schadensanalyse an Kunststoffprodukten
Zum siebten Mal findet in Zusammenarbeit mit dem VDI unser Seminar Fehler- und Schadensanalyse an Kunststoffprodukten in Aachen statt. Dieses Seminar bietet einen praxisnahen Überblick über das zielführende Vorgehen bei Schäden an Kunststoffprodukten. >>> mehr


9. - 10. Dezember 2014: IKV-Fachtagung Qualitätssicherung für FVK-Prozessketten
Die Werkstoffgruppe der Faserverstärkten Kunststoffe (FVK) hat aufgrund der guten gewichtsspezifischen Eigenschaften aus Sicht der Experten das Potenzial zum Werkstoff der Zukunft. Durch die vielfältigen ... >>> mehr: www.ikv-aachen.de/qualitaetssicherung


IKV-Veranstaltungsübersicht 2015 online - IKV präsentiert übersichtliche neue Broschüre
Das IKV stellt seine Fachtagungen und Seminare in einer neuen Broschüre vor. Hier können Sie sich einen schnellen und gleichzeitig tiefen Einblick in die IKV-Fortbildungsangebote verschaffen. Hier gehts zur Terminübersicht und zum Download der Broschüre.


Gealterte Oberfläche eines Bauteils aus PA66 GF (REM-Aufnahme) (Bild: IKV)

22. Januar 2015: APC-Talks 2015 - Alterung von Kunststoffen
Die nächsten APC-Talks finden m Asinger Zentrum an der RWTH Aachen statt. Themenschwerpunkt ist die Alterung von Kunststoffen. Die Alterung von Kunststoffen ist ein sehr breites Themengebiet, auf dem Modelle zur Beschreibung und Vorhersage des Alterungsverhaltens erforscht werden.  ... >>> mehr


Modellbildung und Simulation im SFB 1120 (Bild: NLD der RWTH Aachen)

Neu an RWTH Aachen: SFB 1120
Zum 1. Oktober 2014 startete an der RWTH der neue Sonderforschungsbereich SFB 1120 „Bauteilpräzision durch Beherrschung von Schmelze und Erstarrung in produktionstechnischen Prozessen“. Das IKV ist mit drei Teilprojekten wichtiger Projektpartner innerhalb eines Konsortiums von zehn Instituten, die dieses ... >>> mehr


2. IKV-Newsletter online
Am 30. Oktober erschien der zweite IKV-Newsletter. Themen sind : IIMC, erste internationale und englischsprachige Spritzgießerkonferenz des IKV, IKV-Neubau Melaten, Preise und Auszeichnungen, jüngste Forschungsaktivitäten und vieles mehr.  >>> weiter zum 2. Newsletter


Demonstratorbauteil: Eine mittels IMKS kontaktierte Platine zur möglichen Ansteuerung verschiedener elektronischer Komponenten (Foto: IKV)

IKV und Osram vereinfachen Fertigung von Elektronikprodukten aus Kunststoff
Forschern des IKV ist es in Kooperation mit Osram gelungen, Kunststoff und Metall in einem Prozessschritt auf einer Anlage zu verarbeiten und LED-Leuchten direkt mit Leiterbahnen auszustatten. Dadurch verkürzen sich Produktionszeiten, und es eröffnen sich neue Möglichkeiten im Produktdesign. Die neue Technologie basiert auf einer ... >>> mehr


Weitere News aus dem IKV finden Sie hier.