Aachen Polymer Optics Days

Digitale Veranstaltungsreihe zur Kunststoffoptikfertigung von Fraunhofer und IKV

IKV-Konferenz: Polymer Optics Days 2020 | Bild: IKV

Aachen Polymer Optics Days

Nach dem großen Erfolg der Aachen Polymer Optics Days in den vergangenen Jahren findet die internationale Konferenz coronabedingt als digitale Veranstaltungsreihe statt. Die fünf Themensessions sind – ebenso wie die ursprüngliche Konferenz – darauf ausgerichtet, Technologien und Anwendungen rund um die optische Kunststofffertigung in den Fokus zu stellen. Die Veranstaltungsreihe gliedert sich in folgende Einzelsessions:

  • Spritzgegossene Optiken (1. Dezember 2020)
  • Materialien in der Optikfertigung (24. Februar 2021)
  • Werkzeug- und Formenbau für optische Anwendungen (18. Mai 2021)
  • Messtechnische Charakterisierung (25. August 2021)
  • Optische Systeme (16. November 2021)

Über die Session: "Werkzeug- und Formenbau für optische Anwendungen/Tool and mold making for optical applications" am 18. Mai 2021

Vorträge:

  • Improving the accuracy, surface finish and preparation time of molded optics by using 3D corrections with a high-performance Fast Tool Servo, Andreas Kuchler, AMETEK GmbH, Germany
  • Innovative tool technology for optical components, Volker Quarder, Werkzeugbau Siegfried Hofmann GmbH, Germany
  • Transfer of optical micro- and nanostructures to moulding tools by electroforming processes, Dr. Marek Krehel, 3D AG, Switzerland
  • High volume manufacturing of advanced diffractive optical elements, Theodor Nielsen, NIL Technology ApS, Denmark

Networking und Company pitches:

  • Networking und Diskussion moderiert durch Jose Pozo, EPIC – European Photonics Industry Consortium
  • Company pitch session

Raum für Netzwerkaktivitäten und Diskussion 
Im Anschluss an den Präsentationsteil wird eine Networking- und Diskussionsrunde durch das Photonikkonsortium EPIC moderiert, das den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, fachübergreifende Fragen und Interessen zu thematisieren. Die Vortrags- und Diskussionssprache der Veranstaltung ist Englisch.

Kosten
Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro pro Online-Session oder 300 Euro für die vier noch kommenden Online-Sessions (Materials, Tool and mold making, Metrology, Optical systems). Die Teilnahmegebühr wird mit der Anmeldegebühr für die Konferenz »Aachen Polymer Optics Days« (Präsenzveranstaltung in 2022) verrechnet.

Die Konferenz »Aachen Polymer Optics Days« wird im Frühjahr/Sommer 2022 in Aachen stattfinden. Das genaue Veranstaltungsdatum wird zeitnah bekannt gegeben.

>> Zur Anmeldung