Innovative Compoundieraufgaben - Herausforderungen, Perspektiven, Lösungen

Fachtagung

Fachtagung: Innovative Compoundieraufgaben | Bild: IKV

Termin: 26. - 27. März 2019

In der Aufbereitung von Kunststoffen werden die Material- und somit die späteren Bauteileigenschaften durch die Zugabe von Füllstoffen und Additiven gezielt eingestellt. Daher ist sie der zentrale Punkt in der Prozesskette der Kunststoffverarbeitung und Ausgangspunkt für innovative Produkte und Anwendungen.

Die Eigenschaftsprofile der Kunststoffe, der Aufbereitungsprozess sowie die Weiterverarbeitung unterliegen stetiger Optimierung, um wirtschaftlich effiziente und innovative Produkte zu erzielen. Dabei ist es unerlässlich, sowohl aktuelle Entwicklungen in der Industrie als auch neue Denkanstöße aus der universitären Forschung zu beobachten.

Darüber hinaus ist die Aufbereitung der Startpunkt des Kunststoffrecyclings. Ohne nachhaltige Recyclingkonzepte wird der weltweit wachsende Einsatz von Kunststoffen zu ökologischen Problemen führen. Die Kunststoffindustrie ist daher gefordert, effiziente, wirtschaftliche und ökologische Recyclingtechnologien zu entwickeln. Diese Tagung stellt dafür eine ideale Plattform dar. Neben Beiträgen aus der Forschung bieten Rohstoff- bzw. Füllstoffhersteller, Anlagenbauer, Compoundeure und Kunststoffverarbeiter einen tiefen Einblick in aktuelle Entwicklungs- und Forschungsarbeiten.

Damit bietet Ihnen das IKV direkten Zugang zu aktuellem Know-how und offener Diskussion. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Wissensaustausch entlang der gesamten Prozesskette und schaffen Sie die Basis für Ihre zukünftige Wettbewerbsfähigkeit.

Themenschwerpunkte der Tagung:

    • Aktuelle Entwicklung bei Polymeren, Füllstoffen und Additiven
    • Verfahrenstechnik für anspruchsvolle Compounds
    • Innovative Anwendungen und Verarbeitungsmöglichkeiten

    >> Zur Buchung