Veranstaltungen

IKV-Kolloquium 2014 sehr erfolgreich: Mehr als 800 Teilnehmer, mehr als 40 Aussteller. (Bild: TEMA/IKV)
IKV-Kolloquium 2014 sehr erfolgreich:
Mehr als 800 Teilnehmer, mehr als 40 Aussteller. (Bild: TEMA/IKV)

 

IKV – Pionier des Technologietransfers

Das IKV kann man in der Hochschul- und Forschungslandschaft als einen Pionier des Technologietransfers bezeichnen. Schon Anfang der 1950er Jahre setzten die Institutsgründer einen stetigen Fluss von Know-how aus der Forschung in die industrielle Anwendung in Gang. Der Leitspruch des Instituts lautet deshalb "Forschung für die Praxis".

IKV-Akademie der Kunststofftechnik

Seit 2014 bündelt das IKV seine Aktivitäten zum Technologietransfer unter dem Dach der „IKV-Akademie der Kunststofftechnik“. Ziel der Akademie ist es,  einen innovativen, aktuellen und anwendungsnahen Technologietransfer direkt aus der Forschung in die Praxis zu gewährleisten. In der Kunststoffbranche wächst der Bedarf an berufsbegleitenden Bildungsmaßnahmen durch alle Bildungsniveaus  – angefangen bei handwerklich arbeitenden Mitarbeitern über branchenfremde Quereinsteiger bis hin zu hochqualifizierten Ingenieuren und Managern. Diesen Bedarf bedient die IKV-Akademie mit ihrem umfassenden Qualifizierungsprogramm. Das Angebot der IKV-Akademie umfasst die  vier Kategorien Konferenzen, Fachtagungen, Seminare und maßgeschneiderte Schulungen für Ihr Unternehmen.

IKV-Forschungsergebnisse als Wissensfundament

Der besondere Vorteil für die Nutzer ist der direkte Zugriff der IKV-Akademie auf aktuelle Forschungsergebnisse sowie auf die Experten der wissenschaftlichen Abteilungen des IKV. Damit deckt dieses IKV-Bildungsangebot die gesamte thematische Bandbreite der Kunststofftechnik mit Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen ab. Mit diesem Wissensfundament kann die IKV-Akademie auch kurzfristig auf Ihren individuellen und firmenspezifischen  Qualifizierungsbedarf eingehen.

IKV-Netzwerk – Austausch mit Wissenschaftlern und Praktikern

Ein weiteres Ziel der Akademie ist das Entwickeln von Netzwerken. Nur mit starken Entwicklungspartnern aus Industrie und Wissenschaft lassen sich komplexe Fragestellungen heute noch effizient lösen. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch mit Wissenschaftlern und Praktikern, besuchen Sie die IKV-Veranstaltungen zur Kunststoffverarbeitung.

Alle aktuellen Termine zu den IKV-Veranstaltungen des Jahres 2016 finden Sie auf den folgenden Seiten und rechts zum Download.